Daten & Fakten

Gründungsjahr: 2002

Anzahl Einrichtungen: 68
Anzahl Standorte: 37

Anzahl Betten/Plätze: ca. 8'000
Anzahl Mitarbeitende: ca. 12'000

Die derzeitige Bilanzsumme der AMEOS Gruppe beträgt rund 
700 Mio. Euro, die Erlöse rund 600 Mio. Euro.

Unternehmensbereiche

  • AMEOS Krankenhäuser (47 Einrichtungen)
  • AMEOS Pflege (10 Einrichtungen)
  • AMEOS Eingliederung (11 Einrichtungen)

Langfristige Werterhaltung und Finanzkraft
Die Finanzierung durch langfristig orientierte institutionelle Geldgeber resultiert in einer soliden und starken Bilanz und ermöglicht es AMEOS, weiter zu wachsen und Beteiligungen im Gesundheitswesen zu erwerben. Kapitalgeber von AMEOS sind Pensionskassen und Rentenversicherungen.

Überschüsse verbleiben im Unternehmen
Bei AMEOS werden weder Dividenden ausgeschüttet noch anderweitig Gewinne an die Gesellschafter abgeführt. Damit verbleiben alle erwirtschafteten Überschüsse im Unternehmen, um die bestehenden Versorgungsangebote weiterzuentwickeln und neue Versorgungsangebote aufzubauen. Im Fokus steht somit vielmehr die langfristige Wertsteigerung der durch AMEOS geführten Einrichtungen.


Zu den AMEOS Einrichtungen